Pädagogisches Konzept

  

Wir wollen uns weiterentwickeln! 

Unsere Schule ermöglicht allen Beteiligten gute Arbeits- und Lernbedingungen und entwickelt sich zeitgemäß weiter.

Im Kollegium haben sich hierzu folgende Vorsätze bzw. Ziele ergeben: 

Lehrkräfte

  • Verstärkt pädagogische Themen in der Gesamtlehrerkonferenz beraten, evtl. als Feedbackrunde am GLK-Anfang
  • Eine Teamstunde bzw. pädagogischen Nachmittag zur Beratung aller Schulgeschehnisse schaffen
  • Mit den weiterführenden Schulen eine erweiterte Kooperation anstreben
  • Informationen dokumentieren und weiterleiten z.B. Kooperationsprotokoll
  • Themenkisten zu Inhalten des Faches MeNuK erstellen, die jeder Lehrkraft zugänglich sind 

Räume

  • Rückzugsmöglichkeiten/ruhiger Arbeitsplatz für Lehrer
  • Fachräume gestalten nach Schwerpunkten (MeNuK-Raum, Schreibstube,...)
  • Mensa
  • Ballspielfeld mit sportgerechtem Belag im Schulgelände  

Schüler und Unterricht

  • Den Übergang von der Stufe 1/2 in die Stufe 3/4 erleichtern und formen (z.B. Arbeitsmaterialien, Rituale, Kooperationsergebnisse, Besonderheiten der Klasse, gegenseitige Besuche)
  • Kooperationen im Bereich ‚Lesen’ aufbauen (Paten)
  • Soziale Inhalte aufgreifen (Werterziehung, Freundlichkeit, Grüßen)
  • Ein gemeinsames Großprojekt über die Schulgrenzen hinaus durchführen (z.B. Zirkusprojekt)
  • Ausgewählte Unterrichtsinhalte evaluieren (z.B. Lesen, Sozialverhalten)
  • angestrebtes Förderkonzept umsetzen 

Eltern

  • Eltern so oft wie möglich durch guten Informationsfluss und Mitarbeit einbeziehen
  • Elternideen an Projekttagen aufgreifen
  • Für Eltern Themenabende gestalten 

 

Joomla templates by a4joomla